Evangelische Kirchengemeinde Pfungstadt
Aktuelles | Aus den Pressemitteilungen

1517 - Hammerschläge in Wittenberg Oster-KinderBibelWoche im Nachbarschaftsbereich Pfungstadt

Pressemitteilung 6/2017

Pfungstadt. Zur KinderBibelWoche in der ersten Woche der Osterferien, vom 3.-7. April, treffen sich im Reformationsjahr Kinder aus Hahn, Eschollbrücken und Pfungstadt im Evangelischen Gemeindehaus in Hahn, Geschwister-Crößmann-Weg 4, in der Zeit von 9 bis 16 Uhr.

Mit ihrer Kooperation im Nachbarschaftbereich unter der Leitung von Gemeindepädagogen Kai Becker und Team betreten die drei evangelischen Kirchengemeinden Eschollbrücken, Hahn und Pfungstadt Neuland und laden Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren gemeinsam sein, ins späte Mittelalter zu reisen und sich auf die Spuren Martin Luthers begeben.

Wer war der kleine Mönch aus Wittenberg? Was gab es zu essen? Wie kleidete man sich? Welche Spiele wurden gespielt? Wie konnte er die lateinische Bibel so schnell übersetzen? Diesen und vielen anderen spannenden Fragen wird nachgegangen.

Der Teilnehmerbeitrag pro Kind liegt bei 50 Euro (inkl. Vor- und Nachmittags-Snack, warmes Mittagessen, Getränke, Bastelmaterial, Freude und Spielspaß). Jedes Geschwisterkind bringt 45 Euro mit.

Die Anmeldung von Kindern der Kernstadt läuft ausschließlich über die Homepage www.jugend.kirche-pfungstadt.de.

Kinder aus Hahn und Eschollbrücken melden sich wie gewohnt über die jeweiligen Pfarrbüros vor Ort an. Anmeldeschluss ist der 3. März 2017.

Haushaltsplan liegt aus

Pressemitteilung 5/2017

Pfungstadt. In der Woche vom 13. -19. Februar 2107 liegt der Haushaltsplan der Evangelischen Kirchengemeinde während der Öffnungszeiten des Pfarrbüros in der Goethestraße 12 montags, dienstags und donnerstags zwischen neun und elf Uhr und mittwochs und zwischen 15 und 18 Uhr zur Einsicht aus. Insgesamt beläuft sich das Haushaltsvolumen auf 2.253.502 Euro. Davon entfallen rund 1,9 Millionen auf die Arbeit in den beiden Kindergärten.

Mit Luther durch das Kirchenjahr - Musik für Barockoboe und Orgel

Pressemitteilung 4/2017

Pfungstadt. Sonntag, 12. Februar, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Pfungstadt um 17 Uhr zu einer musikalischen Vesper in den Martinskirche, Kirchstraße 33, ein. Das Ensemble CONCERT ROYAL Köln spielt zum Thema „Mit Luther durch das Kirchenjahr“ Musik für Barockoboe und Orgel thüringischer Komponisten. Vor allem Johann Ludwig Krebs und Gottfried August Homilius komponierten Choralvorspiele für Oboe und Orgel, die an Pfungstädter Orgel stilecht zur Geltung kommen.

Karla Schröter (Barockoboe) und Willi Kronenberg (Orgel) spannen in ihrem Programm einen Bogen von Advent bis zum Kirchenjahresende. Dazu gehören Bearbeitungen zu „Nun komm der Heiden Heiland“ oder „Ein feste Burg ist unser Gott“ . Beide Interpreten sind auf Ihren Instrumente international renommierte Künstler, die in der ganzen Welt konzertieren und wurden mit verschiedenen Preisen, u.a. dem ECHO Klassik, ausgezeichnet.

Das Konzert dauert ca. 60 Minuten. Der Eintritt ist frei.

Gottesdienst mit Herz

Pressemitteilung 3/2017

Pfungstadt. Am Sonntag, den 5. Februar um 10 Uhr, findet ein Gottesdienst "mit Herz" zur Jahreslosung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1, statt. Zu dem Gottesdienst für Groß und Klein sind Interessierte jeden Alters - sowohl Kinder als auch Erwachsene - eingeladen. Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee oder Tee verweilen und danach am gemeinsamen Mittagessen teilzunehmen.

„Concert Royal Köln“

Pressemitteilung 2/2017

Pfungstadt. Die Evangelische Kirchengemeinde Pfungstadt lädt Sonntag, 12. Februar, um 17 Uhr zur musikalischen Vesper in die Martinskirche, Kirchstraße 33, ein. Das „Concert Royal Köln“ gestaltet ein Programm mit Barockoboe und Orgel zum Thema „Mit Luther durch das Kirchenjahr“.

Die Vesper wird ca. 60 min dauern. Der Eintritt ist frei.

Kinderkochlöffeltage

Pressemitteilung 1/2017

Pfungstadt. Mit leckeren Gerichten aus Europas Küche begann die Evangelische Kirchengemeinde Pfungstadt traditionell das Reformationsjahr 2017. Bei den siebten Kinderkochlöffeltagen kochten rund zwanzig 20 Kinder aus der dritten bis siebten Klasse zusammen mit sieben jugendlichenTeamern und den vier Vertretern der „kochenden Männern“ Menüs aus Italien, Frankreich, Griechenland und Ungarn. Freitags gabs zum krönenden Wochenabschluss auch eine Kostprobe für Eltern und Geschwister. Allen hat es gut geschmeckt!